EcoPilot App Logo iOS Android

Machen Sie Ihr Gebäude intelligent!

Erstellen Sie Regeln ganz ohne KNX-Wissen; einfach für Elektriker und Endkunden.

Was ist der EcoButler und wie funktioniert er?

Der EcoButler, vormals als EcoPilot bekannt, ist eine Anwendung, die auf einem stationären Android Gerät lauft, welche Funktionen in KNX-basierten Gebäuden automatisiert. Sie können Automatisierungsregeln erstellen und der EcoButler wird sie speichern und ausführen. Diese Regeln beinhalten Aktionen, die aufrund verschiedenen Bedingungen ausgeführt werden.

Warum sollten Sie den EcoButler verwenden?

  • Es ist ein kostengünstiger Weg um KNX-Projekte zu automatisieren, ganz ohne teure Serverlösungen und ‘old school’ Touch-Panels.
  • Kein weiterer Konfigurationsaufwand für den Elektriker, da EcoButler die bereits existierende ayControl Konfiguration verwendet
  • Auch Endnutzer können Regeln in einer intuitiven grafischen Benutzeroberfläche auf iOS und Android erstellen.
  • In den meisten Paketen können Sie eine unlimitierte Anzahl an Regeln erstellen, mit so vielen Bedingungen und Aktionen wie Sie wollen
  • Sie können Funktionen basierend auf der astronomischen Uhr erstellen, z.B.: “30 Minuten nach Sonnenuntergang, bewege die Jalousien”
  • Sicherheit: Erhalten Sie Warnmeldungen direkt auf Ihre Geräte (z.B. Wenn die Temperatur unter 18°C fällt oder wenn Bewegung im Haus erkannt wurde obwohl niemand zuhause sein sollte)
  • Steuern Sie SONOS Geräte mit KNX-Schaltern oder benutzen Sie diese in Szenen
  • Einfach für Elektriker und Endnutzer 

Was sind Regeln ?

Regeln sind die Aufgaben, die vom EcoButler ausgeführt werden. Sie bestehen aus Bedingungen und Aktionen. Sie können eine Vielzahl von Automationsaufgaben mit Regeln erstellen, von simplen bis zu komplizierten, die Anwendungsmöglichkeiten sind unendlich.

Bedingungen: Definieren Sie eine oder mehrere Bedingungen für eine Regel (z.B.: WENN Die Zeit 20 Uhr ist)
Aktionen: Definieren Sie eine oder mehrere Aktionen für die gleiche Regel (z.B.: DANN schalte das Aussenlicht ein)

Bedingungen und Aktionen können kombiniert und mehrere Male in einer einzigen Regel verwendet werden. Wenn Sie mehrere Aktionen für eine Regel erstellen, werden diese nach der Reihe ausgeführt. Wenn Aktionen ausgeführt werden, kann dieWarte Aktion dazwischen verwendet werden.

Wie arbeitet der EcoButler mit ayControl zusammen?

Der EcoButler arbeitet als Automationsserver.

Sobald er einmal auf einem im Dauerbetrieb laufenden Android-Gerät installiert wurde, benötigt er keine Wartung mehr.

ayControl arbeitet als Client.

Alle Regeln werden in ayControls intuitiver Benutzeroberfläche erstellt.
Ebenso wie ayControl verbindet sich der EcoButler via KNXnet/IP Tunneling oder Routing zum KNX System.
Deshalb wird bei Verwendung von KNXnet/IP Tunneling eine seperate Verbindung vom EcoButler verbraucht.

Wie funktioniert das Lizenzsystem?

Der EcoButler kann in zwei Modi verwendet werden:

Im Demo-Modus erlaubt der EcoButler eine Gratisregel, ohne Zugangsdaten für ein Erweiterungspaket im EcoButler Server einzugeben
Im registrierten Modus erlaubt der EcoButler je nach Erweiterungspakt bis zu unendlich viele Regeln. Der EcoButler Server wird auf die gleiche Weise wie ayControl registriert. Der EcoButler wird im Erweiterungspaket auch wie ein Gerät gezählt.

Die Regeln werden in der ayControl App erstellt und bearbeitet. Um den EcoButler-Bereich aufzurufen, muss ayControl mit einem der folgenden Erweiterungspakete aktiviert sein: Silber, Gold, Platin, Platin single oder die Verkaufspartnerlizenz. Wenn sie Titan oder ein älteres ayControl Erweiterungspaket haben, müssen Sie zu einem der oben genannten Pakete upgraden um den EcoButler zu verwenden.

Welche Hardware sollte verwendet werden?

Der EcoButler läuft auf jedem Gerät mit Android 4 oder höher. Allerdings wird stark empfohlen, diesen auf einem im Dauerbetrieb laufenden Gerät, das permanent mit Strom versorgt wird, am Netzwerk hängt und im Gebäude bleibt, zu installieren. Warum? Er muss permanent eingeschalten und verbunden sein. Nur dann kann der EcoButler den KNX Status lesen und die Regeln zur passenden Zeit ausführen.

Für schnelle Tests können Sie ihn auch auf Android Smartphones und Tablets ausführen. Für den Dauergebrauch und Produktiveinsatz empfehlen wir aber die Verwendung von all-in-one Android mini PCs: Diese sind energieeffizient, starten automatisch nach einem Stromausfall, haben einen LAN-Anschluss und eignen sich perfekt für den EcoButler. Zu guter letzte: Sie sind für unter 100€ zu erwerben.

Wir empfehlen dazu die Produkte von MINIX (MINIX neo X5 mini, MINIX neo X7 mini)

Achtung: Wenn Sie andere Hardware als die oben genannte kaufen, stellen Sie sicher, dass bei einem Stromausfall auch ein automatischer Neustart erfolgt!

EcoPilot Server App Android Box

Jetzt die EcoButler KNX App testen!